Das Projekt Regionale Identität

Die besondere Verbindung von Landschaft, Produkten und den Menschen der Region
Was und wer prägt speziell unsere Region in kulinarischer Hinsicht?
Und wie können diese Besonderheiten nachhaltig gestärkt werden?

Diese Fragen stehen im Zentrum des Projekts Regionale Identität, das vom Bayerischen Staatsministerium der Finanzen und für Heimat gefördert wird (Laufzeit bis Dezember 2022). Ziel des Donautal-Aktiv e.V. in Zusammenarbeit mit der Regionalmarketing Günzburg GbR ist demnach die Stärkung der regionalen Identität über das Thema Kulinarik. Damit soll die Basis für eine kontinuierliche Entwicklung hin zu einem selbstbewussten Denken in der Region gelegt werden. Die Region – damit sind vor allem die beiden Landkreise Dillingen a.d. Donau und Günzburg gemeint. Neben einer hochwertigen, naturräumlichen Ausstattung nimmt die Region eine starke Position in der Lebensmittelerzeugung ein. Auf dieser Grundlage sollen durch die Verbindung des Naturraums mit den vor Ort erzeugten Lebensmitteln und den dahinterstehenden Akteuren attraktive Identifikationspole für die hier lebende Bevölkerung geschaffen werden.

mehr erfahren Sie hier

>