Donautal-Radelspaß verschoben

Seit 2005 ist der Donautal-Radelspaß das Radlerhighlight in Bayerisch-Schwaben. Jedes Jahr versammeln sich tausende Radbegeisterte im Schwäbischen Donautal, um gemeinsam die Region zu entdecken und zu genießen. 2020 wäre der Donautal-Radelspaß zu Gast in Wertingen gewesen. Doch wie so vielen hat Corona auch Donautal-Aktiv e.V. einen Strich durch die Rechnung gemacht und die Veranstaltung
wurde auf 2021 verschoben. Aufgrund der anhaltenden Einschränkungen und der Planungsunsicherheit bei Großveranstaltungen, hat sich Donautal-Aktiv e.V. nun in Abstimmung mit Landrat Leo Schrell und der Stadt Wertingen zu einer erneuten Verschiebung entschlossen. Die Gesundheit der Helfer/innen und Besucher/innen steht dabei an oberster Stelle. Die Stadt Wertingen hat sich bereits dazu bereit erklärt, auch 2022 Gastgeber des Donautal-Radelspaß zu sein.

Damit die Radler und Radlerinnen aber nicht zwei Jahre in Folge auf den „Radelspaß“ verzichten müssen, arbeitet Donautal-Aktiv e.V. derzeit an einem Ersatzkonzept. Die Idee ist ein Donautal-Radelspaß-Sommer bei dem über die Sommermonate Radelspaß-Strecken der vergangenen Jahre entdeckt werden können. Unterstützt wird das Vorhaben durch zahlreiche Sponsoren, unter anderem dem Hauptsponsor erdgas schwaben. Nähere Informationen zum Donautal-Radelspaß-Sommer gibt es demnächst auf www.donautal-radelspaß.de und der Facebook-Fanpage.

Der Termin für den Donautal-Radelspaß 2022 rund um Wertingen steht schon fest. Am 10. und 11. September 2022 heißt es: Rauf auf’s Rad und ab nach Wertingen! Donautal-Aktiv e.V. und die Start Wertingen freuen sich, dann endlich wieder kleine und große Radfans begrüßen zu dürfen.

>