< Zum Verein Donautal-Aktiv e.V.
Zurück

Zwetschgenbavesen

Zutaten

500 g Weißbrot oder 6-8 altbackene Semmeln
1 Glas Zwetschgenmarmelade oder ca. 500 g gekochte und pürierte Dörrzwetschgen
60 g Mehl
2-3 Eier
1/2 l Milch
etwas Salz
Zucker, Zimt

 

Regional genießen: Viele der Zutaten werden direkt in unserer Region angebaut, verarbeitet oder hergestellt – auch bei unseren Projektakteuren. Denn wer mit regionalem Bewusstsein kocht, erlebt noch mehr Genuss!

 

Rezept herunterladen

Zubereitung

Weißbrot oder Semmeln in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, mit Zwetschgenmus bestreichen und zwei Scheiben aufeinander legen, etwas andrücken.

Mehl mit Eiern, Milch und Salz gut verschlagen. Gefüllte Scheiben darin wenden und etwas durchziehen lassen (je nach Alter der Semmeln). Dann in heißem Fett in einer Pfanne auf beiden Seiten goldgelb backen und mit Zucker und Zimt bestreuen.

Diese Süßspeise ist eine sehr gute Resteverwertung, schmeckt gut mit heißer Rotweinsoße oder gedünstetem Obst.

Geschichten rund um das Rezpet

Regionale Zutaten: Zwetschgen
Anlass der Zubereitung: fleischloses Freitagsgericht

“Seit meiner Kindheit esse ich sie gerne und bereite sie auch meiner Familie immer wieder gerne zu.