< Zum Verein Donautal-Aktiv e.V.
Zurück

Gebackene Knödel

Zutaten

6 Eier
ca. 80 g Semmelbrösel
Salz
Muskatnuss

 

Regional genießen: Viele der Zutaten werden direkt in unserer Region angebaut, verarbeitet oder hergestellt – auch bei unseren Projektakteuren. Denn wer mit regionalem Bewusstsein kocht, erlebt noch mehr Genuss!

Zubereitung

Eier schaumig schlagen. Dann Semmelbrösel und Gewürze mit einrühren. Der Teig darf nicht zu fest werden, daher die Semmelbrösel nur nach und nach zugeben, da diese den Teig verfestigen.

Die Eimasse vom Löffel in heißes Fett streifen und ausbacken.

Serviert werden die Gebackenen Knödel als Suppeneinlage in kräftiger Brühe.

Geschichten rund um das Rezpet

Zubereitung seit: Generationen
Zubereitung bis: heute
Spezielle Geräte: Friteuse
Anlass der Zubereitung: Festtage

“Die backene Knödelsuppe wird bei uns seit Generationen weitergegeben. Zusammen mit Leber- und Brätknödeln und Backspätzle ist es unsere beliebte Festtags- bzw. Hochzeitssuppe.”