< Zum Verein Donautal-Aktiv e.V.
Zurück

Bettelmann

Zutaten

Altes Schwarzbrot
Zuckerwasser oder Wein
5 Äpfel
Sultaninen
Zucker
Zimt
etwas Butter

 

Regional genießen: Viele der Zutaten werden direkt in unserer Region angebaut, verarbeitet oder hergestellt – auch bei unseren Projektakteuren. Denn wer mit regionalem Bewusstsein kocht, erlebt noch mehr Genuss!

Zubereitung

Das Schwarzbrot reiben und mit der Flüssigkeit leicht anfeuchten.

Die Äpfel waschen, kleinschneiden und mit Sultaninen, Zucker und Zimt mischen.

Eine Auflaufform fetten und mit etwa der Hälfte der Brotmasse so ausfüllen, dass in der Mitte die Apfelmischung Platz hat. Dann mit der restlichen Brotmasse abdecken, mit Butterstückchen belegen und bei 200°C 50 bis 60 Minuten backen.

Serviert wird der Bettelmann in der Form oder man stürzt ihn auf eine Platte.

Geschichten rund um das Rezpet

“Vor Jahren habe ich mit meiner Mutter und Schwester ein Kochbuch erstellt. Bei der Recherche haben wir viel mit Leuten aus der Gegend gesprochen. Dieses Rezept habe ich aus einem Kochbuch von 1904.
Es trifft gut die schwäbische Einstellung, dass man keine Lebensmittel wegwerfen soll. Diese Erkenntnis ist derzeit fast aktueller als früher. Kreative Resteverwertung ist nicht nur wirtschaftlich wichtig, sondern sehr lecker!”