< Zum Verein Donautal-Aktiv e.V.
Zurück

Ökoflächen Buttenwiesen

Biodiversitätsprojekt

Im Rahmen der Gruppenflurneuordnung sind in der Gemeinde Buttenwiesen Flächen unterschiedlicher Eigentümer für eine Umgestaltung mit ökologischer Zielsetzung bereitgestellt worden. Diese Ökoflächen werden nach einem Fachkonzept der Regierung von Schwaben entwickelt und bewirtschaftet und umfassen insgesamt rund 440 Hektar. Das Projektmanagement und die Maßnahmenumsetzung übernimmt Donautal-Aktiv e.V.

Projektziele sind die Wiederherstellung von artenreichem Grünland, die Wiedervernässung von Niedermoorkernen, der Schutz der Wiesenbrüter und die Herstellung eines funktionierenden Biotopverbundes.

Projektpartner sind die Regierung von Schwaben, die Naturschutzbehörden der Landkreise Dillingen a.d. Donau und Donau-Ries, das Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben, der Verband für Ländliche Entwicklung Schwaben, die Gemeinden Buttenwiesen und Mertingen, das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth, das Staatliche Bauamt, das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Wertingen, die Lechwerke AG, der Bayerische Bauernverband, die Fischerei- und Jagdberechtigten und die örtlichen Naturschutzverbände.

Die Projektlaufzeit der Phase I begann im Frühjahr 2017 und endete mit dem Jahr 2020. Die Phase II des Projektes startete im Frühjahr 2021 und wird bis Ende 2024 fortgeführt.